EGTA-Empfehlung

EGTA-Empfehlungen für Gitarren von La Mancha

Auch in diesem Jahr wurden einige unserer Instrumente von der EGTA (European Guitar Teachers Association) im Rahmen des 13. Gitarrenbauwettbewerbs für Schülergitarren ausgezeichnet. Wir haben insgesamt 15 Gitarren eingeschickt und alle 15 haben von der EGTA eine Empfehlung bekommen.

La Mancha Rubi CM

Die vier verschiedenen Modelle unserer RUBI CM Serie zeichnen sich, so das Urteil der Fachjury, alle durch eine gute Stimmbarkeit, einen angenehmen Klang und ausgeglichene Saitenübergänge aus. Die Instrumente wirken zudem trotz ihrer Größe sehr erwachsen und überzeugen durch das günstige Preis-Leistungs-Verhältnis. Gelobt wurde auch die gute Bespielbarkeit der Gitarren. Lediglich bei den 47er- und 53er-Modellen wurde der Sattel als etwas zu hoch kritisiert. Dafür besitzen die Instrumente eine gute Gewichtsverteilung und sehr angenehme Halsdicken.

La Mancha Rubi S

Aus der Rubi S Serie wurden drei Modelle in der Größe 53, 59 und 63 prämiert. Hier hat die Fachjury den angenehmen, glockigen Klang hervorgehoben, der kultiviert, hell und lang anhaltend ist. Die Instrumente haben ein sehr schönes und freundliches Erscheinungsbild, das mit einer guten klanglichen Formbarkeit einhergeht. Auch bei den Gitarren dieser Serie ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut.

La Mancha Rubi SM-EX

Aus der Rubi SM-EX Serie hat die Fachjury der EGTA zwei Modelle prämiert: das 59er- und das 63er-Modell. Beide Modelle bestechen durch eine sehr gute Spielbarkeit mit einer leichten Ansprache. Dabei verlieren die Instrumente gerade in den hohen Lagen etwas an Kraft, was aber der sehr offene und brillante Klang hervorragend ausgleicht. Die Jury hat außerdem das besondere Erscheinungsbild der Instrumente hervorgehoben. Dieses falle in erster Linie aufgrund der speziellen Holzauswahl bei Boden und Zargen auf (Exotic-Mahagony).

La Mancha Rubinito CM

Die Rubinito CM Modelle wurden in vier Größen prämiert. Das Fazit dabei: Für ihre Größe und den kleinen Preis sind die Instrumente erstaunlich funktionstüchtig. Dennoch hatte die Fachjury bei dieser Serie durchaus ihre Zweifel. Gerade in Sachen Klangstärke wurde den Instrumenten wenig Leerlaufgefühl attestiert. Dennoch überwiegen die positiven Eigenschaften deutlich. Die Instrumente wurden als sehr gut stimmbar mit einer erstaunlich guten Intonationsreinheit und einer angenehmen Halsdicke eingestuft.

La Mancha Rubinito LSM

Das Fazit der Fachjury zu den Rubinito LSM Modellen (53, 59) sagt eigentlich schon alles: „Genau genommen eine ‚Sperrholzgitarre‘ – die aber besser klingt als manche mit massiver Decke!“ Dieses Zitat ist für uns wie ein Ritterschlag, denn es bestätigt uns ein weiteres Mal in unserer Arbeit: Wir bauen erschwingliche Instrumente in höchster Qualität. Dazu gehören auch Kriterien wie eine gute klangliche Formbarkeit und ein erstaunlich kräftiger, offener Klang. Danke, EGTA!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.